Sunday, January 17, 2016

Tinkas Welt

Hallo,

mein Name ist Tinka und ich freue mich sehr, meinen Blog hier vorstellen zu dürfen!

Ich wohne mit meinem Mann und meinem bald 14-jährigen Sohn in der Nähe von Mainz. Geboren und aufgewachsen bin ich in Berlin, wollte aber schon immer raus aus der Stadt und habe das auch direkt nach meinem Wirtschaftsstudium umgesetzt! 




Wie entstand mein Blog "Tinkas Welt"? Vor etwa sieben Jahren entdeckte ich beim Surfen im Netz mal einen tollen Handarbeitsblog und war gleich davon fasziniert! Da ich schon immer mehr kreativ tätig sein wollte, für Handarbeiten aber leider kein Talent habe, dachte ich mir, ich versuche es mal mit einem Blog über kleine Dinge, die mir Freude machen, die den Blick auf die schönen Seiten des Lebens lenken! Meine kleine Welt sozusagen. Daher der Name!




Die ersten Leser kamen erfreulicherweise und nach und nach beschäftigte ich mich immer mehr mit Fotografie, Styling, Farbkomposition und dem Bloggen im Allgemeinen. Dachte mir
neue Sachen aus, so hatte ich mal kurzzeitig Themenwochen und sogar einen anderen Blog, der sich nur mit vegetarischen und einfachen Gerichten beschäftigte, weil ich dachte, Spezialisierung ist gut. Ersteres war aber zu zeitaufwendig und bei zweitem fehlte mir einfach die Vielfalt, die ich auf "Tinkas Welt" biete und geboten habe, so dass ich ziemlich schnell wieder dort gelandet bin - darüber bin ich sehr froh! Man sollte beim Bloggen einfach immer das machen, was einem selbst am meisten Spaß macht! Das heißt aber nicht, dass man nicht auch mal was Neues ausprobieren sollte! Bloggen ist auch ein Prozess! 




Ideen für meine Posts  habe ich immer viele, oft mehr, als ich umsetzen kann! Anregungen hole ich mir bei pinterest oder in Magazinen, aber die meisten fallen mir im Alltag, auf Reisen, beim Shoppen, auf einem meiner zahlreichen Flohmarktbesuchen oder einfach ganz spontan ein. Ich schreibe über jahreszeitlich orientierte Themen, über ein Rezept, das ich fast immer selber zusammengestellt habe, über Themen, die mir durch den Kopf gehen, über Erlebnisse und über DIY Ideen, die einfach umzusetzen sind - denn ich bin nicht gerade ein geduldiger Mensch. Mein Opa konnte diese Flaschenschiffe bauen, dafür hätte ich kein Händchen!

Fotografisch bevorzuge ich eher den schlichten, natürlichen, nordischen Stil. Den mag ich übrigens auch im Privatleben am liebsten. Ich finde es sowieso wichtig, authentisch zu sein! Aktuell fotografiere ich mit einer Canon Eos 700d und meinem Lieblings-Objektiv, dem Pancake 40mm. Meine Fotos mache ich immer bei Tageslicht, zum Glück kann ich mir die Zeit selber einteilen, so dass das auch in den Wintermonaten ganz gut geht. 




Einen festen Blogplan habe ich nicht, jedoch gehe ich morgens nach dem Frühstück immer an den Rechner, schaue auf instagram (das ich Mitte des Jahres für mich entdeckt habe), Facebook und natürlich auf meinen und andere Blogs, was es Neues gibt. 




Es gibt Tage, da arbeite ich viel an einem Post und Tage, wo andere Dinge Vorrang haben. Blogposts veröffentliche ich immer morgens! Bloggen ist inzwischen zum festen Bestandteil in meinem Leben geworden und ich verbringe viel Zeit damit. Mein Ziel? Mich immer weiterzuentwickeln, um vielleicht auch das eine oder andere spannende Projekt zu erhalten und so noch bessere Themen bieten zu können!

Wenn ihr Lust habt, mal bei mir vorbeizuschauen,
http://tinkaswelt.blogspot.de/

Dort findet ihr auch die Links zu Facebook, instagram und Co! Ich freue mich immer über neue Leser!

Herzlichen Dank auch an Jutta,
Eure
Tinka